Details

Entwicklung des seilgetriebenen, humanoiden Roboterprototyps HUMECH


Entwicklung des seilgetriebenen, humanoiden Roboterprototyps HUMECH

Eine Verifizierung von Aspekten der nonverbalen Kommunikation
1. Aufl. 2017

von: Sebastian Feldmann

42,99 €

Verlag: Springer Vieweg
Format: PDF
Veröffentl.: 14.06.2017
ISBN/EAN: 9783658187903
Sprache: deutsch

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Sebastian Feldmann widmet sich auf Grundlage eines umfassenden Reengineering-Ansatzes der Konstruktion eines humanoiden Roboterprototyps unter Berücksichtigung neuer Erkenntnisse aus dem Forschungsbereich der Humankommunikation bzw. der nonverbalen Kommunikation. Er entwickelt einen neuartigen Demonstrator, mit dessen Hilfe zukünftig das Thema der Akzeptanz eines humanoiden Roboters im Beisein eines menschlichen Interaktionspartners umfassend erforscht werden kann und überwindet mit einem virtuellen Skelettmodell und einer eigens entwickelten Skriptanimationssoftware Defizite der nonverbalen Kommunikation.
Übertragung des Reengineering-Ansatzes auf die humanoide Robotik.- Simulative Untersuchung geeigneter Aktuatorvarianten beim humanoiden Roboterprototyp HUMECH.- Prototypische Implementierung der Simulationsergebnisse.
Dr.-Ing. Sebastian Feldmann promovierte am Lehrstuhl für Mechatronik der Universität Dusiburg-Essen. Er ist Gewinner des Adesso Mobile Solutions Award und Gründer eines Unternehmens für die mechatronische Produktentwicklung für die Industrie 4.0, State-of-the-Art-Applikationen im Robotik- und im Automotive-Umfeld. Darüber hinaus doziert er seit 2015 im Rahmen eines Lehrauftrags an der Hochschule Rhein-Waal.
Sebastian Feldmann widmet sich auf Grundlage eines umfassenden Reengineering-Ansatzes der Konstruktion eines humanoiden Roboterprototyps unter Berücksichtigung neuer Erkenntnisse aus dem Forschungsbereich der Humankommunikation bzw. der nonverbalen Kommunikation. Er entwickelt einen neuartigen Demonstrator, mit dessen Hilfe zukünftig das Thema der Akzeptanz eines humanoiden Roboters im Beisein eines menschlichen Interaktionspartners umfassend erforscht werden kann und überwindet mit einem virtuellen Skelettmodell und einer eigens entwickelten Skriptanimationssoftware Defizite der nonverbalen Kommunikation.Der InhaltÜbertragung des Reengineering-Ansatzes auf die humanoide RobotikSimulative Untersuchung geeigneter Aktuatorvarianten beim humanoiden Roboterprototyp HUMECHPrototypische Implementierung der Simulationsergebnisse Die ZielgruppenDozierende und Studierende der Bereiche Biomechanik, Mechatronik, Mechanik, Robotik, Automatisierungstechnik, Regelungstechnik, Informatik sowie Computer- und MedienwissenschaftenSystemingenieure, RobotikerDer AutorDr.-Ing. Sebastian Feldmann promovierte am Lehrstuhl für Mechatronik der Universität Dusiburg-Essen. Er ist Gewinner des Adesso Mobile Solutions Award und Gründer eines Unternehmens für die mechatronische Produktentwicklung für die Industrie 4.0, State-of-the-Art-Applikationen im Robotik- und im Automotive-Umfeld. Darüber hinaus doziert er seit 2015 im Rahmen eines Lehrauftrags an der Hochschule Rhein-Waal.
Wissenschaftlich-technische Studie

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Fundamentals of Electronics 1
Fundamentals of Electronics 1
von: Pierre Muret
EPUB ebook
112,99 €
Fundamentals of Electronics 1
Fundamentals of Electronics 1
von: Pierre Muret
PDF ebook
112,99 €