Details

Gut leben mit wenig Geld


Gut leben mit wenig Geld


, Band 2064 1. Auflage 2010

von: Claudia Nöllke

9,99 €

Verlag: Haufe-Lexware
Format: EPUB
Veröffentl.: 10.03.2010
ISBN/EAN: 9783648014165
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 192

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Inhalte:Warum sparen und gut leben kein Widerspruch sein muss.Wie Sie Sparpotenziale nutzen können, an die nicht jeder gleich denkt.Wo Sie einsparen können, um es an anderer Stelle ausgeben zu können.Mit Mustern und Beispielen.
Sparen und zugleich das Leben genießen, muss kein Widerspruch sein. Dieses Buch zeigt, wie Sie Ihr Budget im Griff behalten und Sparpotentiale nutzen können. Zudem erhalten Sie alle Tipps und Tricks, sich auch mit kleinem Geldbeutel etwas gönnen zu können. INHALTE:- Warum sparen und gut leben kein Widerspruch sein muss.- Wie Sie Sparpotenziale nutzen können, an die nicht jeder gleich denkt.- Wo Sie einsparen können, um es an anderer Stelle ausgeben zu können.- Mit Mustern und Beispielen.
VorwortKapitel 1Richtig wirtschaftenMit einem Haushaltsbuch arbeiten - wie funktioniert das? Wie lege ich Budgets an und behalte sie unter Kontrolle? Unvorhersehbare Rechnungen - wie bin ich darauf vorbereitet? Zu viel ausgegeben - was kann ich tun?Kapitel 2Clever einkaufenDie Einkaufsliste - warum ist sie so wichtig? Lohnt sich das Einkaufen beim Bauern? Preiswert kochen - wie geht das? Wie verwerte ich Reste? Was kann ich selbst herstellen? Wie lagere ich Lebensmittel so, dass sie lange frisch bleiben? Tiefkühlkost und Konserven - wann sollte ich hier zugreifen? Wie widerstehe ich den Verlockungen im Supermarkt? Welche typischen Verkäufertricks sollte ich kennen? Fabrikverkauf - worauf muss ich achten? Second Hand-Einkauf - wann lohnt er sich? Rund ums Kind - was gibt es wo günstig? Wie kann ich beim Internet-Shopping sparen? Rabatt, Bonus, Gutschein - lohnt sich das? Auf Reisen einkaufen - in welche Fallen darf ich nicht tappen?Kapitel 3Gut gekleidet, gut gepflegtP reiswerte gute Kleidung - woran erkenne ich sie? Die Grundausstattung gekonnt variieren - wie geht das? Wie hält Kleidung lange? Aus Alt mach Neu - wie hilft der Schneider Geld sparen? Wie bleiben Schuhe schön? Wie spare ich beim Friseur? Haarpflegemittel - welche kann ich selbst herstellen? Körperpflege - was gehört zur Grundausstattung?Kapitel 4Hobby, Freizeit, UrlaubWelche Hobbys kosten nicht viel? Wie spare ich bei Kino, Theater und Konzerten? Die lieben Haustiere - wo kann ich sparen? Urlaub auf Balkonien - wie erhole ich mich zu Hause? Welche preiswerten Reiseziele gibt es? Welche Unterkünfte im Urlaub sind günstig? Wie kann ich Benzin sparen? Car-Sharing und Mitfahrgelegenheit - wie kann ich profitieren? Wie komme ich günstig an Bahnfahrkarten? Wo bekomme ich günstige Flugtickets? In fremden Privatwohnungen Urlaub machen - wie geht das? Wie kann ich mich auch ohne Fitnessclub und teure Sportausstattung gesund halten?Kapitel 5Renovieren und reparierenKleidung ausbessern - wie geht das? Wie streiche ich die Wände selbst? Wie repariere und beziehe ich einen Stuhl? Ein Zimmer tapezieren - wie geht das? Wie streiche ich Fenster und Türen selbst?Kapitel 6Rund ums WohnenWas kann ich bei einer Mieterhöhung tun? Ist meine Nebenkostenabrechnung zu hoch? Wann darf ich meine Wohnung untervermieten? Wann habe ich Anspruch auf Wohngeld? Beim Kochen und Backen Strom sparen - wie geht das? Wie kann ich den Stromverbrauch des Kühlschranks senken? Was muss ich beim Wäschewaschen und -trocknen beachten? Wie verbrauchen PC & Co. weniger Strom? Wie wechsle ich den Stromanbieter? Wie kann ich Heizkosten sparen? Wie kann ich Wasser sparen? Wie spare ich bei Putzmitteln?Kapitel 7Handy, Telefon und InternetHabe ich das, was ich tatsächlich brauche? Wie senke ich meine Telefonkosten? Auf was muss ich bei der Überprüfung meiner Telefonrechnung achten? Welche Spartipps gibt es rund ums Handy? Tückische Technik - welche Kostenfresser lauern bei Handy, Telefon und PC? Wie telefoniere ich mit dem Handy günstig im Ausland? 0180er-Rufnummern - worauf muss ich achten? Kann ich mir eine Handyversicherung sparen? Was muss ich beim Umstieg auf DSL beachten?Kapitel 8Vorsorge und VersicherungenWie viel Vorsorge brauche ich? Wie baue ich meine Altersvorsorge auf? Riester- und Rürup-Rente - warum lohnen sie sich? Welche Versicherungen müssen sein? Kfz-Versicherung - wie kann ich dabei sparen? Auf was muss ich bei der Krankenzusatzversicherung achten? Wie finanziere ich größere Anschaffungen?Kapitel 9Steuern sparenWie kann ich meine Steuerlast senken? Was kann ich als Rentner absetzen? Werbungskosten - was ist das? Der Lohnsteuerjahresausgleich - wann bekomme ich vom Finanzamt Geld zurück? Wie kann ich mein Gehalt steuerfrei aufbessern? Wenn ich eine Wohnung oder ein Haus vermiete - wie kann ich dabei Steuern sparen?Stichwortverzeichnis
Sparen und zugleich das Leben genießen, muss kein Widerspruch sein. Dieses Buch zeigt, wie Sie Ihr Budget im Griff behalten und Sparpotentiale nutzen können. Zudem erhalten Sie alle Tipps und Tricks, sich auch mit kleinem Geldbeutel etwas gönnen zu können.
Claudia Nöllke ist eine erfahrene Ratgeberautorin. In Büchern, redaktionellen Beiträgen und Kolumnen widmet sie sich den Themen Lebenshilfe sowie Frau & Beruf.
Gut leben mit wenig Geld - das ist gar nicht so schwer. Voraussetzung ist allerdings, dass Sie Ihre Einnahmen genau kennen und Ihre Ausgaben so planen, dass Ihr Konto stets im Plus bleibt.Ein Haushaltsbuch hilft Ihnen dabei. Auch wenn es manche für verstaubt halten: Es ist ein sehr effektives Instrument, um seine Finanzen im Griff zu behalten. Und es sorgt dafür, dass Sie sich Luxus zur richtigen Zeit mit gutem Gewissen leisten können.Lesen Sie also in diesem Kapitel, wie Sie mit dem Haushaltsbuch sparsam wirtschaften. Mit einem Haushaltsbuch arbeiten - wie funktioniert das?Wissen Sie eigentlich, wie viel Sie in diesem Monat ausgeben dürfen? Nein? Dann läuft es bei Ihnen vermutlich so wie in den meisten Haushalten: An bestimmten Tagen verordnen Sie sich einen harten Sparkurs, an den anderen Tagen wird nicht so genau aufs Geld geschaut. Wenn Sie Ihre Finanzen unter Kontrolle haben wollen, brauchen Sie jedoch einen Überblick und eine gute Planung. Hierbei hilft Ihnen ein Haushaltsbuch. Es hilft Ihnen, Ihre Finanzen zu überwachen und vor allem: zu erkennen, wann Sie sich etwas Luxus tatsächlich leisten können.So einfach geht esBesorgen Sie sich ein Ringbuch in DIN A4-Format mit karierten Blättern. Legen Sie eine Tabelle an mit folgenden Spalten: Einnahmen/Gesamteinnahmen, feste Ausgaben/Gesamtausgaben.Um alle Kosten wirklich vollständig zu erfassen, schauen Sie die Kontoauszüge des letzten Jahres durch. Ausgaben, aber auch Einnahmen, die nur viertel- oder halbjährlich bzw. einmal im Jahr anfallen, müssen Sie schließlich auch erfassen. Teilen Sie die Ausgaben durch zwölf und rechnen Sie diese als monatliche Belastung mit ein. Eine Rechnung, die beispielsweise erst Ende des Jahres kommt, wird Sie dann nicht in Finanzierungsnot bringen. Ziehen Sie nun von der Gesamtsumme der Einnahmen die Gesamtsumme der Ausgaben ab. Das, was nun übrig bleibt, ist Ihr monatlich verfügbares Budget. Mit diesem Geld müssen Sie auskommen.Hiervon müssen Sie Ihre flexiblen, also steuerbaren Ausgaben wie Lebensmittel, Kleidung etc. bestreiten. Wenn Ihr Budget größer ist als Ihre Ausgaben, können Sie sogar Rücklagen bilden. Davon lassen sich dann unvorhersehbare Rechnungen bezahlen, zum Beispiel die Reparatur Ihrer Spülmaschine. Wie lege ich Budgets an und behalte sie unter Kontrolle?Sie kennen nun die Summe, die Ihnen monatlich zur Verfügung steht. Von diesem Betrag müssen Sie sehr unterschiedliche Dinge bezahlen: Kleidung, Körperpflegeprodukte, Lebensmittel, Freizeitaktivitäten, Geschenke etc. Damit Sie wissen, wofür Sie wie viel ausgeben dürfen und Ihre Ausgaben insgesamt besser steuern können, sollten Sie das Gesamtbudget in mehrere kleine Budgets aufteilen. Es gibt keine feste Regel, die Sie dabei beachten müssen. Wichtig ist, dass Sie bestimmte Ausgaben unter einem griffigen Namen zusammenfassen.Beispiel: Budgets festlegenKlassische Budgets sind »Freizeit«, »Lebensmittel«, »Kleidung«, »Telefon« oder »Urlaub«. Sie können aber viele weitere Budgetkategorien anlegen. So könnte es auch ein Budget für »Bildung« oder »Enkel« geben. Kleinere Ausgaben, die sich nirgendwo zuordnen lassen,nennen Sie einfach «Sonstiges«.Es dauert ein paar Wochen, bis Sie sämtliche Ausgabenarten erkannt haben und in eine Kategorie einordnen können. Mit der Zeit werden Sie aber ein Gefühl dafür entwickeln, was wo zugeordnet werden kann. Unter Umständen sind Sie erst nach ein paar Monaten in der Lage, endgültige Budgets festzulegen.Jetzt geht es ans DokumentierenÜber alles, was Sie nun ausgeben, führen Sie genau Buch. Legen Sie eine Tabelle an und notieren Sie ganz oben den Betrag, der Ihnen in diesem Monat zur Verfügung steht. Darunter schreiben Sie sämtliche Ausgaben, die tagtäglich anfallen. Ob Sie eine Bluse, Autoreifen oder zwei Koteletts gekauft haben - alles wird aufgelistet. Wenn der letzte Tag des Monats vorüber ist, ziehen Sie Bilanz. Sollten Sie am Ende des Monats feststellen, dass Ihre Ausgaben das für diesen Monat verfügbare Einkommen übersteigen, müssen Sie den Rotstift ansetzen und überlegen, wohin das ganze Geld geflossen ist und bei welchen Budgets Sie in Zukunft sparen müssen. Haben Sie hingegen Geld übrig, können Sie Rücklagen bilden oder sich etwas Schönes gönnen.TIPP: Luxus oder Notwendigkeit?Überlegen Sie beim Blick auf Ihre steuerbaren Ausgaben, welche Dinge wirklich notwendig und welche Luxus waren. Auf diese Weise erkennen Sie schnell, worauf Sie in Zukunft verzichten sollten. Zu den lebensnotwendigen Waren gehören zum Beispiel Medikamente und Grundnahrungsmittel wie Kartoffeln, Reis, Milch, Eier, Butter etc. Aber auch hier müssen Sie aufpassen: Pralinen, Wein, Chips und Trüffelpastete gehören natürlich in die Kategorie »nicht lebensnotwendig«. Sie werden sehen: Wenn Sie viele Genussmittel und Feinkost streichen, haben Sie schon eine Menge gespart.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Quantensprung der Seele
Quantensprung der Seele
von: Karin Welters
EPUB ebook
5,99 €
Change Is Change
Change Is Change
von: Kristopher Hawkins
EPUB ebook
4,21 €