Details

Konzepte von Demokratie bei Schülerinnen und Schülern


Konzepte von Demokratie bei Schülerinnen und Schülern

Erfassung von Veränderungen politischen Wissens mit Concept-Maps
Empirische Forschung in den gesellschaftswissenschaftlichen Fachdidaktiken 1. Aufl. 2017

von: Katrin Hahn-Laudenberg

39,99 €

Verlag: Vs Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 06.06.2017
ISBN/EAN: 9783658183929
Sprache: deutsch

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Die Studie von Katrin Hahn-Laudenberg zeigt die Möglichkeiten zur Erfassung konzeptuellen politischen Wissens und seiner Veränderungen mit Concept-Maps sowie mit Multiple-Choice-Tests. Darüber hinaus prüft die Autorin den Einsatz von Concept-Maps für das Erkennen typischer Alltagsvorstellungen zur Demokratie in Deutschland. Grundlegendes Wissen zu Demokratie ist eine wichtige Voraussetzung, um politische Entwicklungen und Entscheidungen verstehen zu können und sich an demokratischen Prozessen zu beteiligen.  
Wissen und Einstellungen als Dimensionen der Politikkompetenz.- Concept-Maps als Methode zur Erfassung konzeptuellen Wissens.- Analyse der Wissensveränderung.- Was beeinflusst politisches Wissen?.- Zum Verhältnis von politischem Wissen und politischer Unterstützung.- Alltagsvorstellungen zum parlamentarischen Regierungssystem. 
Katrin Hahn-Laudenberg hat an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe promoviert und ist jetzt wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Arbeitsgruppe Educational Research and Schooling an der Universität Duisburg-Essen.
Die Studie von Katrin Hahn-Laudenberg zeigt die Möglichkeiten zur Erfassung konzeptuellen politischen Wissens und seiner Veränderungen mit Concept-Maps sowie mit Multiple-Choice-Tests. Darüber hinaus prüft die Autorin den Einsatz von Concept-Maps für das Erkennen typischer Alltagsvorstellungen zur Demokratie in Deutschland. Grundlegendes Wissen zu Demokratie ist eine wichtige Voraussetzung, um politische Entwicklungen und Entscheidungen verstehen zu können und sich an demokratischen Prozessen zu beteiligen.  Der InhaltWissen und Einstellungen als Dimensionen der Politikkompetenz Concept-Maps als Methode zur Erfassung konzeptuellen Wissens Analyse der Wissensveränderung Was beeinflusst politisches Wissen?Zum Verhältnis von politischem Wissen und politischer UnterstützungAlltagsvorstellungen zum parlamentarischen RegierungssystemDie ZielgruppenDozierende und Studierende der Politikdidaktik, empirischen Bildungsforschung und Politikwissenschaft Lehrkräfte in der schulischen und außerschulischen politischen BildungDie Autorin  Katrin Hahn-Laudenberg hat an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe promoviert und ist jetzt wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Arbeitsgruppe Educational Research and Schooling an der Universität Duisburg-Essen.
Erziehungswissenschaftliche Studie

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Digital Storytelling in Higher Education
Digital Storytelling in Higher Education
von: Grete Jamissen, Pip Hardy, Yngve Nordkvelle, Heather Pleasants
PDF ebook
107,09 €
The Wiley Handbook of School Choice
The Wiley Handbook of School Choice
von: Robert A. Fox, Nina K. Buchanan
EPUB ebook
129,99 €