cover

 

Image - img_02000001.jpg

 

 

«Liebe heißt nicht,
einander anzuschauen,
sondern gemeinsam
in dieselbe Richtung
zu blicken.»

Antoine de Saint-Exupéry

Image - img_02000002.jpg

 

Vorwort

Vorwort

Liebe Braut,
lieber Bräutigam,

zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Entscheidung für eine gemeinsame Zukunft! Nun beginnt für Sie eine romantische und aufregende Zeit:
Ihre Hochzeitsvorbereitungen.

 

Viele Paare merken allerdings schnell, dass zwischen Sitzordnung planen, Einladungen schreiben, Angebote vergleichen und Ringe auswählen wenig Platz für Romantik bleibt.
Was können Sie dagegen tun?

 

Mein Rat als Hochzeitsplanerin lautet: Weil der Tag der Trauung viel zu schnell vorüberzieht, nehmen Sie die Vorbereitungen bewusst als Teil der Hochzeit wahr. Dabei möchte ich Ihnen mit diesem Buch helfen. Ich habe zehn echte Hochzeitsprofis versammelt, die Ihnen ihre wertvollsten Praxistipps verraten. Jeder der Experten verfügt über langjährige Erfahrung in seinem Bereich. So können Sie sich darauf verlassen, bestens vorbereitet zu sein.  

 

«Die Hochzeitsprofis» leiten Sie sicher durch alle Phasen der Planung. Genießen Sie die Zeit und entspannen Sie sich, während Sie Schritt für Schritt genaue Anleitungen erhalten, was als Nächstes zu erledigen ist. Einfacher geht heiraten nur mit Hochzeitsplaner …

 

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen und eine wundervolle Hochzeit!

 

Ihre

Patricia Follesa

Hochzeitsplanerin (IHK) und Inhaberin der

Image - img_03000003.png

So nutzen Sie «Die Hochzeitsprofis» am besten

Info

So nutzen Sie «Die Hochzeitsprofis» am besten

Unser Buch ist nicht chronologisch aufgebaut, sondern orientiert sich an den Themen, die Sie interessieren. So können Sie sich direkt an Ihren speziellen Hochzeitsprofi wenden, das zugehörige Kapitel lesen und mit dem kompakten Wissen des entsprechenden Experten die individuellen Vorstellungen Ihrer Traumhochzeit verwirklichen.

 

 

 

Dank praktischem Zeitplaner behalten Sie jederzeit den Überblick und wissen, wann welcher Termin erledigt werden sollte.

Image - img_02000004.jpg

 

Und im Budgetplaner können Sie alle Kosten und Preisangaben eintragen. So verrät er Ihnen, ob Ihre Träume auch finanzierbar sind.

Wir sind Ihre Hochzeitsprofis

Ihre Hochzeitsprofis

Image - img_02000005.jpg

Patricia Follesa

Hochzeitsplanung

www.agentur-hochzeitsprofis.de | p.follesa@expertenwissen-hochzeit.de
 
Patricia Follesa ist Kopf und Herz der Agentur Hochzeitsprofis und selbst Hochzeitsplanerin (IHK). Mittlerweile unterstützt sie Brautpaare nicht nur mit großer Leidenschaft dabei, ihre Traumhochzeit zu planen, sondern bildet auch angehende Hochzeitsplaner aus. Ihre langjährige Erfahrung kommt ihr hier ebenso zugute wie die Arbeit mit erstklassigen Dienstleistern.
 

«Ihr großer Tag soll Sie und Ihre Liebe zueinander widerspiegeln – gestalten Sie ihn daher genau nach Ihren Wünschen!»

Wir sind Ihre
Hochzeitsprofis

Bevor wir gemeinsam mit den Vorbereitungen für Ihre Hochzeit beginnen, möchten wir uns Ihnen kurz vorstellen:

 

 

Image - img_02000006.jpg

Vincent Schwiedeps

Programm, Musik und Unterhaltung

www.hai-life.de  |  v.schwiedeps@expertenwissen-hochzeit.de

 

Er leitet das Kölner Büro der DJ- und Eventagentur HAI-LIFE und arbeitet seit 1995 als professioneller Discjockey auf Hochzeiten.
Seit 2002 ist er auch für die Qualitätssicherung und Schulung der HAI-LIFE-DJs, insbesondere auf Hochzeitsfeiern, verantwortlich.

«Die Hochzeitsfeier steht und fällt mit der Musik.»

 

 

 

Image - img_02000007.jpg

Jochen Jülicher

Trauung

www.anders-heiraten.de  |  j.juelicher@expertenwissen-hochzeit.de

 

Er ist seit 1997 als freier Theologe tätig. Früher war er katholischer Priester, heute ermöglicht er Brautpaaren eine schöne und individuelle Trauung auch ohne kirchliche Anbindung.

«Eine Zeremonie macht sichtbar, was nicht sichtbar ist – die Liebe zueinander, Gottes Spur im Leben.»

 

 

 

Doreen Speth

Location, Ambiente und Hochzeitsessen

www.resort-schwielowsee.com  |  d.speth@expertenwissen-hochzeit.de

 

Sie arbeitet seit 1992 als Hotelfachfrau. Seit 2010 koordiniert sie den Veranstaltungsverkauf im exklusiven Resort Schwielowsee bei Potsdam. Ihr Anspruch ist es, für ihre Gäste alles rundum perfekt herzurichten – ganz nach deren Vorstellungen und Wünschen.

«Guter Service lässt Sie den schönsten Tag im Leben entspannt genießen.»

 

 

 

Image - img_02000009.jpg

Frank Richter

Einladungen

www.werbe-schmiede.de  |  f.richter@expertenwissen-hochzeit.de

 

Seit 1990 ist Frank Richter Eigentümer der Druckerei «Werbe-Schmiede», die sich auf Druckerzeugnisse für Hochzeiten spezialisiert hat. Die hohen Erwartungen seiner Kunden motivieren ihn, täglich sein Bestes zu geben.

«Karten sind immer ein Spiegel des Lebens: so individuell wie die Menschen und so vielfältig wie ihre Träume, Empfindungen und Ideen.»

 

 

 

Sonja Catalina Handke

Brautmoden

www.festtruhe.de  |  s.handke@expertenwissen-hochzeit.de

2004 übernahm sie die Leitung der «Festtruhe» in der Kölner Innenstadt, die seit 1898 in Köln besteht. Täglich verbindet sie nun ihre Passion für edle Kleider und Stoffe mit der engagierten Beratung ihrer Kundinnen.

«Für jedes Kleid gibt es die richtige Braut – für jede Braut das richtige Kleid.»

 

 

 

Image - img_0200000B.jpg

Firat Bagdu

Fotografie

www.bagdu.de  |  f.bagdu@expertenwissen-hochzeit.de

 

Kräftige Farben, klare Linien und Formen, verspielte Elemente und ein untrügliches Gespür für den passenden Moment – das sind die Grundessenzen, die die Fotokunst von Firat Bagdu einzigartig machen.

«Hochzeitsbilder berühren durch die Geschichten, die sie erzählen.»

 

 

 

Markus Ebeling

Trauringe

www.bonner-goldschmiede.de  |  m.ebeling@expertenwissen-hochzeit.de

 

Er ist seit 1997 selbständiger Goldschmiedemeister, staatlich geprüfter Gestalter und Diamantenfachmann. Seine Begeisterung für Trauringe wurde schon als Kind im Juweliergeschäft seines Vaters geweckt.

«Ob schmal oder breit, rund oder gerade – der Trauring soll zum Träger passen.»

 

 

 

Image - img_0200000D.jpg

Marion Klee

Hochzeitsreise

www.ihre-hochzeitsreise.de  |  m.klee@expertenwissen-hochzeit.de

 

1997 eröffnete sie ihr eigenes Hochzeitsreisebüro und organisiert seitdem Hochzeitsreisen sowie Heiraten im internationalen Ausland. Als leidenschaftliche Weltenbummlerin liebt sie es, ihre Kunden aus erster Hand individuell zu beraten.

«Brautpaare wollen keine Massenabfertigung.»

 

 

 

Dr. Lutz Förster

Rechtsfragen

www.jurerbrecht.de  |  l.foerster@expertenwissen-hochzeit.de

 

Er arbeitet seit 1996 als selbständiger Rechtsanwalt. Vor seinem Studium schloss er eine Ausbildung zum Notarfachangestellten ab. Nun widmet er sich mit Herz und Sachverstand den Anliegen seiner Klienten.

«Eine rechtliche Beratung vor der Hochzeit ist in jedem Fall sinnvoll.»

 

 

 

Image - img_0200000F.jpg

Peter Gammersbach

Finanzierung und Vorsorge

www.dvag.de/Peter.Gammersbach  |  p.gammersbach@expertenwissen-hochzeit.de

 

Seit über 30 Jahren berät er Kunden in Finanz- und Versicherungsfragen, seit 1994 ist er Direktionsleiter der Deutschen Vermögensberatung in Köln. An seinem Beruf gefällt ihm besonders die Möglichkeit, Menschen bei der Realisierung ihrer persönlichen Lebensziele zu unterstützen.

«Ein solider Finanzplan ist unverzichtbar – das gilt auch für die Hochzeit.»

Kurzinfo Verlobung  

Verlobung

Kurzinfo Verlobung

«Willst du mich heiraten?» – Wenn auf diese Frage ein «Ja!» folgt, herzlichen Glückwunsch! Jetzt sind Sie verlobt. Doch was bedeutet das eigentlich?

Rechtliche Grundlagen

Bei der Verlobung handelt es sich um eine Art formlosen Vertrag. Eine gegenseitige (schriftliche oder mündliche) Absichtserklärung reicht dazu aus. Diese ist zum Beispiel durch Annahme des Antrags gegeben. Die Verlobung muss nicht notwendigerweise durch eine Anzeige oder einen Ringtausch öffentlich gemacht werden.

Mit der Verlobung sind rechtliche Konsequenzen verbunden. Die eigentliche Heirat lässt sich jedoch nicht einklagen. Dagegen ergibt sich aus dem Verlöbnis ein familienrechtliches Gemeinschaftsverhältnis. Das bedeutet, dass Sie etwa vor Gericht das Recht auf Zeugnisverweigerung haben. Und im Krankenhaus können Sie Auskunft über den Gesundheitszustand des Partners verlangen.

Die Verlobung bleibt bestehen, solange beide Partner tatsächlich beabsichtigen zu heiraten. Wird die Verlobung aufgelöst, kann der Verlassene Anspruch auf Schadenersatz geltend machen – für bereits geleistete Ausgaben im Zuge der Hochzeitsvorbereitung. Es sei denn, die Auflösung erfolgt aus einem triftigen Grund, zum Beispiel Untreue. In jedem Fall müssen Geschenke, die im Rahmen des Verlöbnisses vom Partner oder Dritten gemacht wurden, auf Verlangen zurückgegeben werden. Sämtliche Ansprüche verjähren allerdings innerhalb von zwei Jahren.

Verlobungsanzeige

Um Ihr Glück mit Familie und Freunden zu teilen, bietet sich eine Verlobungsanzeige an. Entweder übernehmen die stolzen Eltern des Paares gemeinsam diese Aufgabe oder die Verlobten selbst setzen alle Verwandten und Bekannten von dem freudigen Ereignis in Kenntnis. 

Hierfür haben Sie verschiedene Optionen: Üblicherweise wird die Verlobungsanzeige als Inserat in der regionalen Tageszeitung veröffentlicht. Besonders gute Freunde und die engste Verwandtschaft sollten Ihre Verlobungsanzeige per Post erhalten: Verschicken Sie hübsche Karten (fertig gekauft oder von der Druckerei entworfen und gedruckt) im handbeschrifteten Umschlag. Bei einem überschaubaren Kreis von Adressaten sind auch selbst gebastelte Karten eine schöne Idee. 

Wenn Sie nur über ein äußerst begrenztes Budget und/oder sehr wenig Zeit verfügen, können Sie die erfreuliche Nachricht auch per E-Mail übermitteln. Etwas mehr Zeit und zumindest Internet-Grundkenntnisse erfordert die Erstellung Ihrer eigenen Verlobungs-Homepage. (Die meisten Internetanbieter legen den Anmeldeunterlagen für die Website ein Software-Paket bei, mit dem Sie nach dem Baukasten-Prinzip Ihre Wunschseite gestalten können.)

Image - img_02000010.jpg

 

Ganz gleich, wofür Sie sich entscheiden: Informieren Sie Ihre Lieben auf jeden Fall möglichst bald über Ihre Verlobung! – Sie wollen doch nicht, dass Tante und Onkel nachher drei Monate schmollen, weil sie zufällig beim Bäcker davon erfahren haben!

Verlobungsfeier

Image - img_02000011.jpg

 

Viele Paare möchten ihr Verlöbnis gebührend feiern: Dabei ist vom romantischen Candle-Light-Dinner zu zweit über eine gemütliche Zusammenkunft im Kreis der engsten Freunde und Verwandten bis zum rauschenden Fest alles möglich, was gefällt und was der Geldbeutel zulässt.

Für eine Feier im kleinen Rahmen genügt es, Ihre Gäste telefonisch zu informieren. Planen Sie ein größeres Fest, sollten Sie vier Wochen vorher schriftliche Einladungen versenden. Sie wollen Familie und Freunde mit Ihrer Verlobung überraschen? Laden Sie Ihre Gäste doch unter dem Deckmantel einer Grillparty oder eines Videoabends ein! 

Info

Verlobungsringe 

Obwohl die Gültigkeit der Verlobung nicht an den Ringwechsel gebunden ist, legen viele Paare Wert darauf, ihre Liebe auf diese Weise für jedermann sichtbar zu machen.
Im deutschsprachigen Raum ziert der Verlobungsring traditionell die linke Hand, der Ehering die rechte. Inzwischen gibt es durch den Einfluss anderer Kulturkreise auch alternative Möglichkeiten, den Ring zu tragen.
In jedem Fall stellt sich die Frage, ob der Verlobungsring zugleich der Ehering sein soll. (Näheres dazu lesen Sie hier.)