Inhalt

  1. Cover
  2. Impressum
  3. Vaterlos, doch voller Träume
  4. Vorschau

BASTEI ENTERTAINMENT

kinderlachen_schriftzug

Vaterlos, doch voller Träume

Ein krankes Mädchen wünscht sich Familienglück

Von Sandra Heyden

Ines träumt! Von einem Papi, der sie verwöhnt, der mit ihr reiten geht und ihr die schönsten Kleider kauft, der ihr bei Mathe hilft und mit dem sie einfach über alles reden kann.

In ihrer Fantasie nimmt die Vaterfigur so intensiv Gestalt an, dass ihre Tante Daniela, die der Kleinen Vater und Mutter ersetzt, ganz betroffen ist. Was kann sie bloß noch unternehmen, um Ines aus ihrer Traumwelt herauszuholen?

Ganz schlimm wird es, als Ines plötzlich schwer erkrankt. Leukämie lautet die schreckliche Diagnose! Und immer lebendiger wird die Fantasiegestalt des kleinen Mädchens. Schon bald behauptet Ines felsenfest, dass der berühmte und so unglaublich nette Dr. Lukas ihr Papa ist. Und er ist ein Zauberer, der sie wieder gesund machen wird …