Details

Hundert Katholikentage


Hundert Katholikentage

Von Mainz 1848 bis Leipzig 2016

von: Hubert Wolf, Holger Arning

19,99 €

Verlag: Wissenschaftliche Buchgesellschaft
Format: EPUB
Veröffentl.: 01.03.2016
ISBN/EAN: 9783534741144
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 256

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Ach, diese katholischen Laien! Sie möchten Armen und Kranken helfen, aber auch die Schulen kontrollieren. Sie streiten mit Protestanten, Sozialisten, Freimaurern, Reichskanzlern und ihren eigenen Bischöfen. Sie verfechten ihre ganz eigenen Vorstellungen von
Familienwerten und Kunst. Und sie sprechen auf ihren Treffen, den Katholikentagen, buchstäblich über Gott und die Welt: das Herz Jesu, den Untergang der Titanic, Pistolenduelle und die Mission in Deutsch-Südwestafrika.
Vom 25. bis 29. Mai 2016 findet in Leipzig der 100. Deutsche Katholikentag statt. Holger Arning und Hubert Wolf nehmen das zum Anlass, um in diesem aufwendig bebilderten Band hundert spannende, unterhaltsame und informative Geschichten über den Katholizismus zu erzählen.
Deutlich wird: Der Einfluss der deutschen Katholiken wird oft unterschätzt. Sie haben das heutige Deutschland ebenso mitgeprägt wie die Weltkirche. Wer die Macht des politischen und sozialen Katholizismus kennenlernen möchte, kommt an diesem Buch nicht vorbei.
Reich illustriert und lebendig geschrieben, erzählt der Band die Geschichte der deutschen Katholikentage – von der ersten Delegiertentagung der katholischen Verbände 1848 in Mainz bis zum Hundertsten Katholikentag in Leipzig 2016. Die großen Debatten der jeweiligen Zeit sind ebenso berücksichtigt wie die ›Alltagsgeschichte‹ der Katholikentage.
»der mit vielen anschaulichen Details gesäumte Gang durch die Geschichte der Katholikentage [ist] eine Entdeckungsreise sondergleichen. ... Ein Blick hinein lohnt sich.« Frankfurter Allgemeine Zeitung
»Kurze Texte, starke Bilder.« MDR Figaro
»Es ist ein informatives Sachbuch und zudem ein attraktives Lesebuch, das mit seiner Ausstattung nicht zuletzt das Auge erfreut.« Paulinus
»Hundert Katholikentage - in phantasievoll geschilderten Episoden bildet der Band die Lebendigkeit der katholischen Laienbewegung ab: im Wandel, im Widerstreit und im Werben um Akzeptanz innerhalb der Kurie und in der säkularen Welt. Fachkundig geben die beiden Autoren der Chronik einen griffigen Überblick und analysieren zugleich markante Details dieser Facette katholischen Lebens zwischen Frömmigkeit und Skepsis, Aufbruch und Dogma - eine Dokumentation, wie Laien in der katholischen Kirche Geschichte machen.« Bundestagspräsident Professor Dr. Norbert Lammert
»Das Buch besticht durch seine klare Gliederung und Lesbarkeit.« Kantonales Pfarreiblatt Luzern
»Eine hochinteressante Sicht auf die deutsche Geschichte« Kompass
»Ein lesenswertes Buch - offen, kritisch, aufschlussreich.« Publik-Forum
Hubert Wolf ist Professor für Kirchengeschichte an der Universität Münster. Er wurde u. a. mit dem Leibnizpreis der DFG ausgezeichnet und war Fellow am Wissenschaftskolleg in Berlin.
Dr. Holger Arning, geb. 1973, ist Kommunikationswissenschaftler und Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Wissenschaftskommunikation und Wissenschaftsmanagement am Seminar für Mittlere und Neuere Kirchengeschichte der Universität Münster.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Vater unser
Vater unser
von: Peter Walter, Ulrich Dahmen, Ferdinand R. Prostmeier, Professor Karlheinz Ruhstorfer, Mirjam Schambeck, Michael Hauber
PDF ebook
14,00 €
Heute christlich glauben
Heute christlich glauben
von: Julia Knop, Stefanie Schardien
EPUB ebook
14,99 €
Die Messe verstehen in 15 Schritten
Die Messe verstehen in 15 Schritten
von: Andrea Schwarz
EPUB ebook
13,99 €