Details

Warum so bescheiden, Ihr Handwerker?


Warum so bescheiden, Ihr Handwerker?

In 6 Schritten zu neuem Stolz und Selbstbewusstsein

von: Jürgen Ruckdeschel

15,99 €

Verlag: Kreutzfeldt Digital
Format: EPUB, MOBI
Veröffentl.: 25.03.2015
ISBN/EAN: 9783866235373
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 112

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

WARUM SO BESCHEIDEN?

Unser tägliches Leben ist geprägt von Tausenden von Werbeimpulsen. Gleichzeitig vernehmen wir nicht mehr endende Nachrichten über das Wachstum von Internetshops, Filialisten und auch Baumarktketten. Hinter diesen Meldungen stecken riesige Etats und professionelle Marketingabteilungen.

Und was setzen Handwerker dem entgegen? Meist Zurückhaltung und Bescheidenheit. Es ist an der Zeit, dass Handwerker von ihrer Bescheidenheit abrücken und den Verbrauchern klar, deutlich und vor allem wieder mit dem angebrachten Stolz kommunizieren, was sie und ihre Betriebe ausmacht. Diese Klarheit und Souveränität ist auch wichtig in der Kommunikation mit Mitarbeitern und Lehrstellenbewerbern.

Das Buch zeigt Handwerkern den Weg, selbst zu entdecken, was sie als Mensch und Unternehmer einzigartig macht und wie und wo ihre Kunden und Interessenten dies klar und deutlich erfahren können.

Mit dieser neu gewonnenen, erlebbaren lokalen Identität gewinnt der Handwerker in großem Maß an Attraktivität und Souveränität. So erfährt er mehr Wertschätzung und Anerkennung als Unternehmer und erhöht gleichzeitig die Chance, seine berechtigten Preise am lokalen Markt erfolgreich durchzusetzen.

Der Aufruf des Autors: "Werden Sie mit Ihrer klaren und erlebbaren Identität MERKwürdig und gewinnen so auf Dauer die Herzen Ihrer Kunden und Mitarbeiter. "
Jürgen Ruckdeschel, der als Sohn eines Schriftsetzermeisters geboren wurde, entschied sich sehr früh, den Beruf des Druckers zu erlernen. Schon mit 21 Jahren übernahm er das unternehmerische Ruder des väterlichen Betriebes. Mit einer klaren Vision und unternehmerischer Leidenschaft baute er diesen in zehn Jahren vom Zweimann-Handwerksbetrieb zum Full-Service-Medienanbieter mit 45 Mitarbeitern aus.

Die abzusehenden Veränderungen für seinen angestammten Markt inspirierten ihn zu komplett neuem Denken. Er nahm schon 2003 die ersten Anzeichen der immer drastischeren Entwicklung des ungleichen Wettbewerbs wahr zwischen Internet und Filialisten mit riesigen Etats auf der einen Seite und Handwerkern und Händlern auf der anderen Seite mit kleinen Etats und fehlender Professionalität in der Kommunikation.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: