Details

Wer kämmt das Haar in der Suppe?


Wer kämmt das Haar in der Suppe?

Texte für Kinder zum Lesen, Rätseln, Spielen und Zungenbrechen
1. Auflage

von: Gabriele Berthel, Helga Kaffke

7,99 €

Verlag: Edition Digital
Format: PDF
Veröffentl.: 01.10.2018
ISBN/EAN: 9783956559303
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 110

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Ist das ein Buch für große Kinder? Eine Blättersammlung vom Baum der Erkenntnis? Ein Abenteuer? Ein Spaß? Was wollen uns die Schöpfer damit fragen?
Vielleicht: Dürfen wir eine falsche Flagge streichen? Sind die Flöhe, die wir husten hören, krank? Brauchen Kosmonauten eine Himmelfahrtsnase? Wie lange hält Himmelarsch und Zwirn?
Ein Buch fürs Leben. Zu dem man so viel ja nicht braucht: Suppe im Topf. Eine Schatztruhe. Im Kopf. Und einen Wunsch, der ein bisschen verrückt ist. Und ein Wunder, das nicht ganz geglückt ist …
Pfiffige Rätsel, bizarre Wortspiele, vertrackte Zungenbrecher, bissige Sprüche, witzige Gedichte – und ein leise ironisches Märchen.
Ein paar Antworten gibt es auch. Zum Glück keine erschöpfenden, denn unsere Kraft und Courage brauchen wir ja noch. Man kühlt nur sein Mütchen – und nie seinen Mut.
Hinreißende Illustrationen aus zarten, aber kraftvollen Aquarellen. Ein Feuerwerk an Farben und Bildideen. Immer direkt entlehnt aus der alltäglichen Welt. So ist z. B. ein im Märchen vorkommender Junge in der Darstellung der Künstlerin kein herziger, anmutiger Knabe, sondern ein Lümmel mit Zahnlücke, Sommersprossen, Ohrringen und herausforderndem Blick aus wachen Augen. Diesem Bengel traut man zu, dass er Leuten, die immer gleich rot sehn, mit einem fürsorglichen Grinsen die Tomaten von den Augen nimmt. Dann können auch sie einen Blick riskieren. Und sich notfalls was denken dabei.
Dieses Buch ist auch auf den zweiten Blick noch überraschend, weil es uriges, ungewöhnliches Leben zeigt in dieser gewöhnlichen Zeit: in der nirgendwo kostenlos rausspringt, was immer und überall drin ist für Geld.
Haben Sie sich genau das nicht manchmal gewünscht? Hier können Sie es haben.
Ist das ein Buch für große Kinder? Eine Blättersammlung vom Baum der Erkenntnis? Ein Abenteuer? Ein Spaß? Was wollen uns die Schöpfer damit fragen?
Vielleicht: Dürfen wir eine falsche Flagge streichen? Sind die Flöhe, die wir husten hören, krank? Brauchen Kosmonauten eine Himmelfahrtsnase? Wie lange hält Himmelarsch und Zwirn?
Ein Buch fürs ...
WAS MAN IM LEBEN ALLES MACHEN KANN
ZUNGENBRECHER 1
SCHÖNE AUSSICHTEN
DENKZETTEL 1
CLOWN
ZUNGENBRECHER 2
VERWUNSCHEN
DENKZETTEL 2
WORAUF DU VERZICHTEN KANNST IM LEBEN
ABZÄHLREIM
MURMELSPIEL
IR(R)LAND
OBERFINDIGE UNTERSUCHUNG
BENJAMIN
DENKZETTEL 3
HARLEKIN
SPIELRÄUME
VERWACKELTES STILLLEBEN
WER KANN DEN TEXT AM SCHNELLSTEN LAUT LESEN; OHNE SICH ZU VERHASPELN?
HOFFNUNGSLAUF
HIMMELFAHRT
Gabriele Berthel
Geboren 1948 in Schmölln. Werkzeugmacher. Studium an der Technischen Hochschule Karl-Marx-Stadt (Chemnitz). Diplomingenieur für Werkzeugmaschinenkonstruktion. Literaturfernstudium.
Schriftstellerin, Collagistin.

Bücher:
„Kurz und mündig" (Hrsg. 1989),
„Auszug der Wahrheit“ (Lyrik, Prosa, Collagen, 1991),
„Die Teufelei geht weiter“ (Collagen zu Aphorismen von K. Bernardt, 1992),
„Wer kämmt das Haar in der Suppe?“ (2004, mit Illustrationen von Helga Kaffke),
„Leben, was sonst“ (2010, Texte zu Porträts von Helga Kaffke),
„VALSE MUSETTE. ROUEN en miniature“ (2016, Texte zu Aquarellminiaturen von Helga Kaffke).
„WALKING TALKING. Unterwegs in Irlands wildem Westen“ (2018, Texte zu Aquarellen von Helga Kaffke).
„WALKING TALKING. On the road in Ireland’s wild west “ (2018, Texte zu Aquarellen von Helga Kaffke).
Einzelausstellungen der Collagen u.a. in Achim, Anklam, Annaberg, Chemnitz, Dresden, Erfurt, Gera, Hamburg, Müncheberg, Strausberg, Rudolstadt.
Ausstellungsbeteiligungen u.a. in Berlin, Bremen, Chemnitz, Dresden, Flensburg, Gabrovo (Bulgarien), Greiz, Marburg, Nürnberg, Parchim, Wolfsburg.
Lebt und arbeitet heute an der irischen Westküste.
DENKZETTEL 2
WAS EIN GUTER KREISEL WERDEN WILL, ROTIERT BEIZEITEN.

EHRLICH MÄRT AM LÄNGSTEN.

NUR BEI MARIONETTEN GEHTALLES WIE AM SCHNÜRCHEN.

WAS HÄNSCHEN LERNT, BRAUCHT HANS NIMMERMEHR.

WER DIE SCHNAUZE VOLL HAT, KANN GROSSE BÖGEN SPUCKEN.

WORAUF DU VERZICHTEN KANNST IM LEBEN
Auf täglich zwölf Kilo Marzipan,
Zugluft in der Eisenbahn,
dünne Tütensuppen,
dürre Barbiepuppen,
auf Schlaumeier, Idiotenwitze,
hart gewordene Lakritze,
Ebbe im Portemonnaie, Hochwasserhosen,
Flockenpüree, Bratkartoffeln in Dosen,
auf lahme Enten im Gänsemarsch,
Zucker im Arsch,
auf Nieten in der Tombola,
einen Anrufbeantworter als Papa,
Schatten auf der Sonnenseite,
Achtlose, Neunmalgescheite,
fetten Speck in der Roulade,
Lachkrampf auf der Zielgerade,
Tiefflieger, hohe Tiere,
Tressenträger, Schützenschnüre,
auf Designer-Klopapier
und ein Loch im Badetier,
auf Kampflieder, Siegerkränze,

Stinkstiefel, Eiertänze,
auf geleckte brave Bübchen,
Unterdrück im Oberstübchen,
abgefahrnen Ouatsch mit Soße,
zugereiste Gernegroße …
Gut kann man verzichten auf
Sonntagsreden. Und darauf,
dass man, was man will, auch muss.
Und auf Weisheit ohne Ende. Und ein Ende ohne
SCHLUSS.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Zehn jagen Mr. X
Zehn jagen Mr. X
von: Erika Mann
EPUB ebook
9,99 €
Running Girl
Running Girl
von: Simon Mason
EPUB ebook
4,99 €
Kid Got Shot
Kid Got Shot
von: Simon Mason
EPUB ebook
4,99 €